BIG Ingenieurgesellschaft mbH Bitterfeld

Leistungen

Statik

Statische Berechnungen sind unabdingbarer Bestandteil beim Entwerfen von Tragwerken für Gebäude und andere Bauwerke. Die hierzu notwendige Errechnung der Kräfte, Spannungen und Verformungen z.B. von Decken, Balken, Stützen oder Wänden werden in unserem Hause, aber auch mittels funktionierender Netzwerke bewältigt. Ziel der Tragwerksplanung ist es, die erforderliche Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit einer Baukonstruktion während der vorgesehenen Lebensdauer mit den Forderungen nach Wirtschaftlichkeit und Ästhetik in Einklang zu bringen.

Auch die Erstellung von Standsicherheitsnachweisen, welche meist nach dem Bauordnungsrecht erforderlichen sind, können durch unser Büro realisiert werden. Grundlagen dieser statischen Berechnungen sind Last- und Tragfähigkeitsannahmen sowie Berechnungsmodelle, die üblicherweise den entsprechenden Normen (Allgemein anerkannte Regeln der Technik) entnommen werden.

Als weitere Berechnungsgrundlagen werden in Absprache mit dem Bauherrn die Nutzung bzw. Umnutzung vorhandener Tragwerke in die statischen Berechnungen einbezogen. Als Beispiel hierfür können die Errichtung von sog. „Weißen Wannen“ oder die Abstützung vorhandener Deckenfelder bei erhöhten Lasteinträgen genannt werden.

Da für diese Umnutzungen vorhandener Tragwerke oft keine vollständigen Unterlagen existieren, wird von unserem Büro unter Einbeziehung des TÜV-Nord MPA der Zustand eines Tragwerkes ermittelt.

Ansprechpartner hierfür ist:

Herr Richter (bauvorlageberechtigt)